Wetter Kassel
Öffnungszeiten

Platz

Bitte beachten Sie die Information auf unserer Webcam 

Range

 Driving Range ist geöffnet.

Sekretariat

Mo.-So.: 9:00-18:00 Uhr
Telefon: 0561-33509  

Pro-Shop

Di.-Sa. 12:00-15:00 Uhr
Telefon: 0561-494255

Restaurant

Di. - So.: 10:00 - 22.00 Uhr.
Warme Küche: 11:30 - 21:00 Uhr
Tischreservierung erwünscht, aber kein Muss.
Tel. 0561-94998310
0561.33509
Sportlich • Menschlich • Nachhaltig
 

Die Kirix Open, das ganz spezielle Turnier
06.06.2023

Ein Vierer mit Auswahldrive als Zählspiel steht auch nicht jeden Tag in einer Turnierausschreibung. Aber zumindest einmal pro Jahr wird so ein Turnier gespielt und zwar wenn wieder die Kirix Open anstehen. Der Sponsor Rolf Kieckebusch, der nicht nur dieses beliebte Turnier ausrichtet, sondern auch sonst viel für den Club tut, hat sich diese ungewöhnliche Spielform auf die Kirix Fahnen geschrieben und man muss sagen, dass dies gerade den Reiz des Turnieres ausmacht.
Die Kirix Open, das ganz spezielle Turnier
Denn diese Kombination von Scramble (Auswahldrive) mit Klassischem Vierer beinhaltet reichlich Spielraum für taktische Finessen.
-wie waren die äußeren Umstände?
An diesem Sonntag, den 4.6.2023, einfach nur genial. Wenn man mal davon absieht, dass unser Platz momentan sich nicht so präsentiert, wie man es gerne hätte. Und wenn man mal davon absieht, dass kein Regen in der Wetterapp Beachtung findet und sich der Platz langsam wieder in den Wüstenmodus begibt. Aber am Kirix Sonntag herrschte ein Wetter, was zwangsläufig bei Golfspielern gute Laune hervorruft. Nicht zu heiß, nicht zu kalt und Sonne satt. 

-wie waren die Leistungen?
Dem Wetter angepasst. Also super bis noch ein wenig besser! Ein Vierer mit Auswahldrive ist kein Zuckerlecken, aber trotzdem wurden teilweise Ergebnisse ins Clubhaus geschleppt, vor denen man nur den Hut ziehen kann. Vor den Ergebnis-Erspielern sowieso. Gerade in der Netto-Wertung mit glatt mal 5 Preisen hagelte es die eine oder andere Überraschung, so dass endlich auch mal Namen in den Fokus traten, die sonst eher selten ganz vorn zu finden sind. Und genau dies macht doch den Reiz eines solchen Turniers aus.

-was war die größte Überraschung?
In meinen Augen der Netto-Sieg des Geschwisterpaares Luise Wunderlich und Paul Helbig. Glatte 3 Schläge weniger als die ärgsten Verfolger, Martina Döring und Frank Henke, zeigen ganz klar auf, wie gut die Beiden gespielt haben. 

-und im Brutto?
An sich auch eine Überraschung, denn man konnte die Nerven von Patrick Luo schlecht einschätzen.  Besonders da er mit seinem Vater spielte und es mal schnell innerfamiliäre Probleme geben kann. Aber nix innerfamiliäre Diskrepanzen, eher Harmonie pur. Wie das Ergebnis von nur 81 Brutto Schlägen beweist. 

-und sonst?
Es gab einen Longest Drive. Und es gab dort mit Martina Döring und Tom Lichte die üblichen Gewinner. Wenn die Beiden irgendwo mitspielen sollte man sich die Sache mit dem LD gut überlegen. Entweder abschaffen oder den Beiden den Preis schon im Vorfeld überreichen. Auch einen NttP, wie meist auf der Bahn 17, gab es und das Schöne daran war, dass es mit Dr. Klaus Mintz und Christa Pickel keine Seriensieger gab, sondern eben Überraschungen.

-das war es?
An sich schon. Aber, wenn man einen Sponsor hat, der sich nicht in den Mittelpunkt drängt und der solch super-tolle Mitarbeiterinnen hat, die so ein schönes Turnier noch ein bisschen schöner machen, dann sollte man dies auch abschließend erwähnen. Was ich hiermit tun möchte.

Brutto
1. Jing Luo
Patrick Luo                                           81 BS

Netto
1. Luise Wunderlich
Paul Helbig                                          62 NS
2. Martina Döring
Frank Henke                                        65 NS
3. Hannelore Armonies
Dr. Gerhard Armonies                       66 NS
4. Helga Ewald
Reinhard Brandt                                 68 NS
5. Dr. Oliver Frey
Dr. Susanne Frey                                68 NS


LD, Bahn 10
Martina Döring
Thomas Lichte

NttP, Bahn 17
Dr. Klaus Mintz              1,95 m
Christa Pickel                3.30 m

+ Zurück zur Übersicht