Wetter Kassel
Öffnungszeiten

Platz

Bitte beachten Sie die Information auf unserer Webcam 

Range

 Driving Range ist geöffnet.

Sekretariat

Mo.-So.: 9:00-18:00 Uhr
Telefon: 0561-33509  

Pro-Shop

Di.-Fr. 12:00-17:00 Uhr 
Sa.      10:00-14:00 Uhr
So.      10:00-12:00 Uhr
Telefon: 0561-494255

Restaurant

Di. - So.: 10:00 - 22.00 Uhr.
Warme Küche: 11:30 - 21:00 Uhr
Tischreservierung erwünscht, aber kein Muss.
Tel. 0561-94998310
0561.33509
Sportlich • Menschlich • Nachhaltig
 

Bienencup 2024 HGV
06.04.2024

Hessens Premiere bei der Deutschen Bienenwoche

Mit der Premiere der Deutschen Bienenwoche vom 20. bis 26. Mai lenkt der Hessische Golfverband in diesem Jahr eine Woche lang gezielt den Blick auf die Themen Biodiversität und Biene. „In Deutschland sind viele Bienen- und Wildbienenarten aufgrund des Verlustes von Lebensräumen bedroht. Hessens Golfanlagen leisten hier eine wichtige Arbeit, indem sie diesen Bestäubern Nahrungsangebote und Schutz bieten“, erklärt HGV-Präsident Christofer Hattemer. „Darauf wollen wir im Rahmen der Deutschen Bienenwoche, die auch im Baden-Württembergischen und Bayerischen Golfverband stattfindet, hinweisen.“ 

Bienencup 2024 HGV
Wildbienen suchen Vielfalt
Zahlreiche Imker arbeiten bereits mit Golfanlagen zusammen und nutzen deren Flächen für ihre Bienenstöcke. Daneben spielen aber auch die Wildbienen eine wesentliche Rolle als Bestäuber. Anders als Honigbienen leben sie meist alleine und bauen keine großen Nester. Einige Arten leben dennoch in Kolonien, aber diese sind bei weitem nicht so komplex wie Bienenstöcke. Während die Biene ihre Nester aus Wachs in Hohlräumen anlegt, hat jede Wildbienenart ihre eigenen Vorlieben für den Nestbau. Einige graben ihre Nester im Boden, andere nutzen alte Stängel oder morsches Holz. Manche Arten nisten im Totholz, das sich auf Golfanlagen ja reichlich findet. 

Generell kommt der Golfplatz als strukturreicher Lebensraum den Wildbienen sehr entgegen, da sie auf deutlich mehr Pflanzenarten spezialisiert sind. Eine große Auswahl an Büschen, Hecken, Wildblumen und Bäumen ist für sie entscheidend. So vielfältig wie die Lebensräume ist auch das Aussehen der verschiedenen Arten. Wildbienen gibt es in unterschiedlichsten Farben und Formen. Oftmals überwintern sie als Larven im Boden oder in morschem Holz. Unberührte Ecken im Garten oder natürliche Wiesen bieten wichtige Rückzugsorte.

In Deutschland sind viele Bienen- und Wildbienenarten aufgrund von Lebensraumverlusten und der intensiven Landwirtschaft bedroht. Das Anlegen von blütenreichen Wiesen oder das Bereitstellen von Nistmöglichkeiten sind nur einige der Schritte, die dem entgegenwirken. 

Im Rahmen der Deutschen Bienenwochen können Golfclubs nun für Projekte für die Bienen oder mehr Biodiversität werben. 
Im GC Kassel-Wilhelmshöhe findet der Bienencup am 26.05.2024 über 9-Loch statt.
+ Zurück zur Übersicht