Kopfleiste

Nachricht im Detail

02.07.2019

Aschenbrenner Junior Cup

Am ersten Ferientag, also am 1. Juli 2019, fand der gelungene Einstieg in die 42. Kasseler Golfwoche mit dem Junior Cup des Autohauses Aschenbrenner statt.

Es befanden sich folglich recht viele Sterne auf dem Golfplatz. Golfende als auch automobile Sterne, wobei man sagen muss, dass die golfenden die automobilen doch etwas in den Schatten stellten. So gut wurde an diesem Tag gespielt. Na ja, um den Sponsor nicht zu verärgern, sagen wir mal „Unendschieden“.

„Jugend ran!“ hieß es auf den Fairways und Grüns rund ums Clubhaus des Kasseler Golfclubs und dementsprechend lebhaft ging es dort zu. Zum Glück herrschte an diesem Montag eine ausgelassene, weil jugendliche Atmosphäre auf der Anlage, denn der Nachwuchs ist in jedem Verein ein kostbares Pflänzchen, was es zu pflegen gilt, und wo man sich freut, wenn er möglichst zahlreich vorhanden ist. Und er war bei angenehmen Temperaturen wirklich zahlreich vorhanden. Und schlagkräftig noch dazu!

Wie die vielen Unterspielungen eindeutig belegen. Es war einfach nur eine Freude, die zum Teil unbekümmerten aber trotzdem hervorragenden Schlagvarianten der kommenden Fairwaykönige und Queeniys zu beobachten. Der Montag gehörte also der Zukunft im nordhessischen Golfsport und er war damit auch richtungsweisend für unseren mitten im Leben stehenden Club. Der die Jugendarbeit sehr ernst nimmt und die Jugendlichen dementsprechend fördert.

Ach ja, bemerkenswert ist auch, dass alle Teilnehmer ein Zählspiel, also die anspruchsvollste Variante des Golfspiels, bestreiten  und sie bis zum bitteren Ende durchziehen mussten. Und wenn dann Ergebnisse von 62 Netto-Schlägen ! auf der Scorekarte auftauchen, dann schleunigst „Hut Ab“ und sich ganz tief verneigt. Das war ganz großes Golf, was zum Teil an diesem Montag gezeigt wurde.

First Drive Cup

Zählspiel / Brutto
AK 10
1.    Louis Alvermann                         50 BS

AK 9
1.    Carla Witzigmann                       44 BS
2.    Henry Ruge                                60 BS
3.    Henry Eickmann                         72 BS

9 Loch Challenge

Zählspiel /  Brutto
1.    Moritz Paul                                55 BS

Zählspiel / Netto
1.    Sonja Witzigmann                    27 NS
2.    Olivia Mandt                             38 NS
3.    Leonard Alvermann                  38 NS


18 Loch Challenge

Zählspiel / Brutto
1.    Maximilian Blum                      78 BS

Zählspiel  /  Netto
Klasse A  (bis 15,9)
1.    Gero Gertenbach                   62 NS
2.    Alexander Gertenbach           69 NS
3.    Paula Charlotte Lohstöter     71 NS

Klasse B (ab 16)      
1.    Nico Siebrecht                        64 NS
2.    Sophia von Stosch                 77 NS
3.    Jani Hochhuth                        79 NS