Kopfleiste

Nachricht im Detail

17.06.2019

6. Porsche Cup 2019 in Kassel-Wilhelmshöhe

Der Parkplatz des Golfclubs war am Mittag des 16. Juni 2019 überproportional mit 911ern, Macans und Boxters gefüllt.

Foto 4731 v.l.n.r: Lea Fuhrmann, Dirk Ruge, Matthias Welter, Michael Blum, Florian Baumeister, Frank Zygar, Sina Gonnermann

Auch diejenigen, die sonst mit dem Zweitwagen erscheinen, hatten ihren Porsche aus der Garage geholt und es wehte ein Hauch von Exklusivität über den Golfclub. Zumal das Porschezentrum Kassel, das durch den Geschäftsführer Herrn Matthias Welter mehr als würdig vertreten war, sowohl einige ältere Nostalgie Porsche als auch die neuesten Modelle auf dem Platz verteilt hatte. Alles stilvoll und fest in der Hand von Porsche. Das hatte was!

Aber nicht nur das Drumherum hatte etwas Exklusives, auch die verschiedenen Wertungen und Preise unterschieden sich von anderen Turnieren. So gibt es bei Porsche schon immer eine Kundenwertung, also für diejenigen, deren Porsche auf dem Parkplatz stand, und eine Gästewertung für diejenigen, die noch keinen Porsche fahren. Außerdem qualifiziert sich in der Kundenwertung der  Sieger  der Bruttowertung für das große Regionalfinale im September. Genauso wie die jeweiligen Sieger in der Nettowertung der Klassen A,B und C. Also schon ein überzeugender Anreiz auf dem Platz so richtig Gas zu geben und nicht nur im Cockpit des 911ers.

Dank der zwei Wertungsklassen gab es aber auch jede Menge Wertungssieger und damit Preise. So viele, dass es unmöglich ist, sämtliche Sieger und Siegerinnen einzeln zu erwähnen, obwohl deren Leistungen bei diesem Einzel nach Stableford zum Teil bärenstark waren. Wobei man so ganz nebenbei bemerken durfte, dass auch das Wetter dem Ereignis mehr als gewogen war, denn pünktlich zum Kanonenstart am Mittag hörte der Nieselregen auf und es herrschten richtig schöne Temperaturen, um eben solch grandiose Stableford Punkte ins Clubhaus zu bringen. Ja und mit einer Siegerehrung vom Allerfeinsten ging dann dieser gelungene Golftag auch mal wieder viel zu schnell zu Ende. Kein Wunder bei der PS Anzahl, die so ein Porsche unter der Haube hat, dass es etwas schneller voran geht.


Longest Drive auf der Bahn 11
Lili Modner
Andre Limmeroth

Nearest to the Pin auf der Bahn 17
Jaqueline Schmidt               2,55m
Witthold Kietzmann            0,42m

KUNDENWERTUNG
Brutto gesamt

1.    Dirk Ruge               25 BP


Netto Klasse A (-17,4)

1.    Kurt Siebert                      38 NP
2.    Rolf Mann                          38 NP
3.    Dr. Karl-Friedrich Appel     35 NP

Netto Klasse B (17,5-25,7)

1.    Uwe Salzmann                 40 NP
2.    Bernhard Schmidt             34 NP
3.    Jürgen Lapp                     33 NP

Netto Klasse C (25,8-36,0)

1.    Dr. Michael Rieß                 44 NP
2.    Jürgen Kleppe                   33 NP
3.    Peter Leister                     28 Np

Netto Klasse D (36-54)

1.    Alexandra Bachmann           42 Np
2.    Carsten Bachmann              39 NP


GÄSTEWERTUNG

Brutto gesamt
1.    Michael Blum                          24 BP

Netto gesamt
1.    Ines Leja                               59 NP
2.    Dieter Leja                             50 NP